Elektroinstallation - IT - Photovoltaik - Rauchmelder - Sprechanlagen

Offenbach und Frankfurt

Noch rasanter: WLAN und Mesh

Holen Sie noch mehr Geschwindigkeit aus Ihrem WLAN heraus: Intelligent werden die Daten auf dem schnellsten Weg durch das WLAN Mesh geleitet. Davon profitieren alle WLAN-Geräte: vom Smartphone übers Tablet bis zum Fernseher.

Alle FRITZ!Box-Modelle und FRITZ!Repeater unterstützen mit dem Update WPA3, den neuen Standard für mehr WLAN-Sicherheit.

Mehr Sicherheit für den WLAN-Hotspot und Internet für Geräte aus- und einschalten

Mit der neuen Gerätesperre können Sie den Internetzugang ausgewählter Geräte im Heimnetz mit einem Klick einfach aus- und einschalten.

Auch der WLAN-Gastzugang wird dank sicher verschlüsselter Datenübertragung zum perfekten WLAN-Hotspot beispielsweise für Cafés oder Arztpraxen – einfach sicher verbinden und lossurfen.

Neues bei VPN-Verbindungen und FRITZ! NAS

VPN sorgt für den sicheren Datenaustausch zwischen Homeoffice und Büro. Mit dem neuen Update geht die Arbeit noch schneller: FRITZ!OS verdreifacht nahezu das Übertragungstempo (für FRITZ!Box 7590, 6660 Cable und 6591 Cable).

Nutzen Sie USB-Speichermedien an der FRITZ!Box? Dann erhalten Sie eine verbesserte Performance bei der Nutzung der Windows-Netzlaufwerk-Funktion für den Zugriff auf die Daten. Denn FRITZ!Box unterstützt ab FRITZ!OS 7.20 nun auch das Protokoll SMBv2 und v3.

Neue Klingeltöne für FRITZ!Fon und smarte Nummerneingabe

Machen Sie Ihr FRITZ!Fon noch individueller und wählen Sie einen der neun frischen Klingeltöne.

Noch leichter wird die Eingabe von Telefonnummern, da das smarte Telefonbuch des FRITZ!Fons passende Telefonbucheinträge bereits während der Nummerneingabe vorschlägt.

Die neuen Funktionen sind für FRITZ!Fon C4, C5 und C6 mit Softwareversion 4.57 verfügbar.

Mehr Online-Telefonbücher und verschlüsselte Sprachübertragung

Ihre FRITZ!Box unterstützt mit FRITZ!OS 7.20 noch mehr Online-Telefonbücher für die einheitliche Verwaltung aller Kontakte: u. a. Apple (iCloud) und Deutsche Telekom (Telekom Mail).

Mit dem Update werden beim Telefonieren neue Standards bei der verschlüsselten Sprachübertragung unterstützt wie etwa an einem Telekom-Anschluss.  Außerdem erhalten Sie zahlreiche Neuerungen bei Komfortfunktionen beispielsweise beim Anrufbeantworter, der Faxfunktion oder bei Rufumleitungen.

Smart Home erhält eigenen Bereich

Damit Sie Ihre Smart-Home-Geräte im Heimnetz besser steuern und verwalten können, wurden die Smart-Home-Seiten der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche runderneuert. Zudem unterstützt FRITZ!OS 7.20 die neue LED-Lampe FRITZ!DECT 500 und den Vierfach-Taster FRITZ!DECT 440.

FRITZ!Box spricht sieben Sprachen

Neben Deutsch können Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box außerdem auf Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Niederländisch und Spanisch anzeigen lassen. Zudem kann auch ein Land ausgewählt werden.

Jetzt updaten!

Über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (http://fritz.box) können Sie die Suche nach dem Update auf FRITZ!OS 7.20 starten (System > Update).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.